Stormy

Alaskan Malamute,  ca. 1 Jahr alt

Stelzenberg 

Aktualisiert am 11.02.24

 

 




 


Storm_3
Storm_2
Storm_1


 

Mein Name ist Storm. Ich bin ein einjähriger, wahrscheinlich Alaskan Malamute Mix. Woher ich genau komme und was in mir steckt, weiß man nicht. Ich wurde definitiv schon kastriert. Ich verstehe mich mit allen anderen Hunden gut. Pferde finde ich auch toll. Ich war schon ausreiten, und das hat mir riesigen Spaß gemacht. Spazieren gehen mag ich ebenso, und ich kann schon an der Leine gehen. Trotzdem sollte mein Gegenüber etwas Kraft mitbringen, ich bin sehr stark. Da ich mir vorstellen könnte, zu joggen oder Fahrrad zu fahren, sobald ich alt genug bin *Ich bin wirklich sportlich* sollte mein Herrchen keine Couchpotaito sein.
Bei Katzen bin ich mir noch unsicher, was ich von ihnen halten soll. Wenn ich sie sehe, denke ich zuerst ans Anfressen. Das gilt ebenso für Vögel und alles andere Kleine, aber ich kann mir vorstellen, dass ich das für meinen Menschen auch abgewöhnen könnte.
Alleine zu bleiben ist überhaupt nicht mein Ding, ebenso möchte ich ungern im Haus eingesperrt sein. Dort neige ich, zum Umdekorieren, bin aber stubenrein. Wenn es um Futter geht habe ich immer sehr viel Hunger und bin dabei leicht ressourcenverteidigend. Allerdings nur gegenüber anderen Hunden – mit denen möchte ich nicht teilen *bin ja auch im Wachstum*.
Wenn du nicht gerne aufräumst, kann ich dir definitiv helfen, das zu lernen, denn alles, was du bei mir liegen lässt, wird sofort vernichtet. Dein Grundstück sollte sehr gut umzäunt sein, denn ich kann hoch springen, und Holz ist für mich kein Hindernis. Ich grabe auch gerne, also solltest du keinen Hang zum englischen Rasen haben.
Wenn ich mir mein Traumzuhause beschreiben könnte, würde ich mir ein Rudel wünschen, in das ich aufgenommen werde. Ich passe mich gut an und könnte mir auch durchaus vorstellen, einen Job zu übernehmen. Ich komme relativ gut mit Kindern aus. Sie sind klein, ich bin groß, und ich denke nicht immer daran, Rücksicht zu nehmen. Ich kann schon mal hochspringen und durch das Gesicht lecken – diese kleinen Dinger fallen einfach immer um, und manchmal sind sie mir auch zu laut, was ich gar nicht mag.
Ansonsten könnte man sagen, dass ich wie ein Schatten bin: Wenn ich einen Menschen liebgewonnen habe, folge ich ihm auf Schritt und Tritt. Und dumm bin ich auch nicht. Wenn der Mensch das Hobby hat, mir etwas beizubringen, bin ich durchaus bereit, mitzumachen. Also, solltest du ein großes Grundstück haben, bereits ein Rudel besitzen, das noch ein Mitglied sucht, sportlich sein oder einen Job für mich haben, kannst du dich gerne melden. Ich würde jederzeit kommen.

Für nähere Informationen verwenden Sie bitte unser Kontaktformular (Bild oder Schriftzug darunter anklicken):

 

Kontakt